Behandlung und Methoden

Über Uns

Unser Konzept

Behandlungsmethoden

Die Zusammenführung von moderner Wissenschaft und schamanischen Praktiken.

Das Besondere an der Kombination unserer Behandlungsmethoden ist die Zusammenführung von Schulmedizin und spirituellen Techniken. Dies ist ein neuer Ansatz, der bislang nur wenig verfolgt wird. Das Bindeglied zwischen beiden Bereichen bilden die Mitochondrien. Endlich gibt es eine sinnvolle Basis für die Kombination von moderner Neurowissenschaft und uralten schamanischen Praktiken. Die Schamanen und Yogis der "alten Welt" zielen mit ihren Behandlungen vor allem auf eine Stärkung der weiblichen Kraft in unserem Inneren, um Krankheiten zu heilen. Sie wissen um die Lebenskraft der göttlichen Mutter Pachamama, die in der Natur allgegenwärtig ist. Durch Fasten, Beten, Meditation sowie die Verwendung von Heilkräutern und Pflanzen wird diese natürliche Kraft in Lebensenergie für unsere Zellen umgewandelt.

Erstaunlicherweise ist auf Seiten der Schulmedizin mittlerweile erwiesen, dass die Mitochondrien ausschließlich von der mütterlichen Seite vererbt werden. Also wirken die Therapieansätze auch hier auf die weibliche Energie. Somit hat die moderne Medizin - wenn auch zufällig - den gleichen Ansatz gewählt, wie die Naturheiler es schon seit Jahrhunderten praktizieren.

Mittlerweile ist es möglich, die zur Zellregeneration geeigneten Pflanzen und Heilkräuter in Form von Nahrungsergänzungsmitteln einzunehmen. Entspannungsübungen wie Yoga oder Qi Gong sind eine Form der Meditation. Zusätzlich lernen Patienten unter Anleitung von ausgebildeten schamanischen Therapeuten sehr wirkungsvolle Techniken zur Unterstützung der Heilung. Sie tragen auch dazu bei, dass alte Verhaltensmuster durchbrochen und neue etabliert werden können.

In der Fusion dieses traditionellen Wissens mit modernen medizinischen Methoden unter einem Dach sehen wir unsere Aufgabe.

Glutathion - Infusion

Infusion

Selten sind sich Schul- und Komplementärmedizin so einig wie beim Thema Glutathion. Glutathion ist ein schwefelhaltiges Tripeptid, das vor allem in der Leber aus den drei Aminosäuren Glutaminsäure, Cystein und Glycin gebildet wird. In seiner reduzierten Form (GSH) ist es für nahezu sämtliche Selbstheilungs- und Schutzmechanismen im Organismus verantwortlich.

 

Insbesondere

  • - schützt Glutathion die Zellen vor Schädigungen durch Sauerstoffradikale (es ist das    stärkste bekannte Antioxidans)
  • - spielt Glutathion eine wesentliche Rolle bei der Entgiftung des Körpers (GSH ist an der    Biotransformation von Schadstoffen beteiligt)
  • - koordiniert Glutathion die Immunabwehr
  • - reguliert Glutathion die Zellteilung und hilft bei der Reparatur schadhafter DNS

 

Bei fast allen chronischen Erkrankungen können erniedrigte Glutathion-Spiegel beobachtet werden. Diese krankheits- oder auch altersbedingte Verringerung des GSH bedeutet stets, dass grundlegende, für die Heilung notwendige (Immun-) Funktionen nicht oder nur noch unzureichend ablaufen können. Deshalb ist die Steigerung der Glutathion-Spiegel eine sehr schonende und gleichzeitig eine der effektivsten Möglichkeiten, um Krankheiten zu verhindern oder (unterstützend) zu behandeln. Gezeigt hat sich dies vor allem für AIDS, Krebserkrankungen, Rheuma, Virusinfektionen und die in jüngster Zeit vermehrt zu beobachtenden Komplex- oder Multisystemkrankheiten, wie etwa die chronische Borreliose oder das chronische Erschöpfungssyndrom (CFS).

Quelle: Naturheilkunde24.com

IHHT® Sauerstofftherapie

Sauerstofftherapie-IHHT-hoehentraining

Eine weiterentwickelte Form des simulierten Höhentrainings

Zelltraining nach der IHHT Methode ist eine besondere, weiterentwickelte Form eines simulierten Höhentrainings zur Verbesserung der zellulären Energiegewinnung. Es entstand aus dem Hypoxie Training, welches seit den 80er Jahren von Forschern aus den USA und Russland für Piloten und Kosmonauten zur sicheren Gewöhnung des Stoffwechsels an große Höhen entwickelt wurde.

Beim Intervall Hypoxie Hyperoxie Training (IHHT) wird dem Körper mittels einer Atemmaske in bestimmten Intervallen Sauerstoff entzogen (Hypoxie) und Sauerstoff zugeführt (Hyperoxie). Es wird also zum einen Höhe simuliert, zum anderen extra angereicherter Sauerstoff gegeben. Dieser Prozess begünstigt die Zellregeneration, wobei besonders die Mitochondrien positiv auf diese Reize ansprechen. Beschädigte Mitochondrien werden eliminiert, neue, leistungsfähige Mitochondrien werden gebildet.

Indikationen

      • Zelltraining kann zur Linderung bzw. Heilung beitragen bei
      • Autoimmunerkrankungen
      • Asthma Bronchiale
      • Chronische Bronchitis
      • Allergien
      • Bluthochdruck
      • Diabetes Typ II
      • Übergewicht
      • Kopfschmerzen
      • Antriebslosigkeit
      • Schlafstörungen
      • Depressive Verstimmungen
      • CFS (Chronisches Müdigkeitssyndrom) 
      • Burnout
      • Hormonstörungen
      • Migräne
      • Infektanfälligkeit
      • u.v.m.!

Quelle: www.cellgym.de

Mentales Coaching

Yoga

Entspannungsübungen

Der Therapieerfolg wird umso größer, je mehr der Patient die Notwendigkeit eines Ausgleichs zum Alltagsstress verinnerlicht. Hierzu gehören vor allem Entspannungstechniken, die auch in den meisten "Burnout" Kliniken zur Kernbehandlung gehören. Aufgrund unterschiedlicher Neigungen bei Patienten bieten wir zwei verschiedene Optionen an:

Yoga
Yoga oder eingedeutscht Joga ist eine indische philosophische Lehre, die eine Reihe geistiger und körperlicher Übungen wie Yama, Pranayama und Meditation umfasst. Yogaübungen verfolgen heute zumeist einen ganzheitlichen Ansatz, der Körper, Geist und Seele in Einklang bringen soll. Vor allem in den westlichen Ländern wird Yoga häufig in Unterrichtseinheiten vermittelt. Eine solche kombiniert Phasen der Tiefenentspannung, Atemübungen sowie Meditationsübungen. Die Ausübung soll das Zusammenspiel von Körper, Geist, Seele und Atem verbessern. Angestrebt wird eine verbesserte Vitalität und gleichzeitig eine Haltung der inneren Gelassenheit.


Qigong
Qigong, in geläufiger deutscher Schreibweise auch Chigong, ist eine chinesische Meditations-, Konzentrations- und Bewegungsform zur Kultivierung von Körper und Geist. Auch Kampfkunst-Übungen werden darunter verstanden. Zur Praxis gehören Atemübungen, Körper- und Bewegungsübungen, Konzentrationsübungen und Meditationsübungen. Die Übungen sollen der Harmonisierung und Regulierung des Qi-Flusses im Körper dienen.

Schamanische Therapie

Schamanische Therapeuten

Behandlung durch ausgebildete schamanische Therapeuten

Der medizinische Anthropologe Ph.D. Alberto Villoldo aus den USA ist einer der beiden Initiatoren dieses integrativen Ansatzes. Während seiner Tätigkeit als Hirnforscher in San Francisco entdeckte er sein Interesse für die Heilmethoden der Schamanen. Seither bereiste er 25 Jahre lang regelmäßig den südamerikanischen Kontinent, begleitete die dortigen Heiler und ließ sich von ihnen ausbilden. Speziell für das mit Dr. D. Perlmutter gemeinsam entwickelte Projekt Power up your Brain identifizierte er Techniken, die sich wunderbar eignen um jene Bereiche des Körpers und des Kopfes zu entspannen, die belastende Stresshormone produzieren. Zudem helfen die Übungen, dem Leben eine neue Richtung zu geben und sich von Altlasten zu befreien.


Wir arbeiten in unserem Institut mit verschiedenen, teilweise auch durch Ph.D. Villoldo ausgebildeten schamanischen Therapeuten zusammen. Jeder Patient sollte sich im Rahmen der Therapie 2-3mal behandeln lassen.

Ernährungsberatung

Ernährungsberatung - Bewegung

Ernährung und Bewegung: eine Frage der Lebensführung

Eine dänische Zwillingsstudie legt nahe, dass der Einfluss der Gene auf Gesundheit und Langlebigkeit nicht einmal 25 Prozent ausmacht. Die verbleibenden 75 Prozent sind eine Frage der Lebensführung. Eine bestimmte Lebensführung kann die Gene abschalten, die unsere Anfälligkeit für bösartige Tumore und andere Erkrankungen erhöhen. Für das An- oder Abschalten dieser Gene sind unsere Mitochondrien zuständig. Wenn wir lange und gut leben möchten, müssen sie optimal funktionieren.

Ernährung und Bewegung fördern Gesundheit und Funktion des Gehirns. Zur Optimierung des 5 Wochenprogrammes integrieren wir einen speziellen Ernährungsplan. Er beruht auf Kalorienreduktion, die dazu führt, dass weniger freie Radikale anfallen und die Anzahl der Mitochondrien steigt. Zudem wird die Entgiftung verbessert und der Schutz von Oxidation erhöht. Außerdem werden Fastentage in das Programm mit einbezogen. Das Fasten führt neben der Entgiftung zur Produktion von Beta-Hydroxy-Buttersäure im Körper, die als besonders wertvoller "Brennstoff" für die Gehirnzellen gilt. Dies führt zu einer effektiveren Bereitstellung von ATP als durch Glukose und somit zu einer verlängerten Lebensdauer der Zellen.


Weitere Bestandteile der Ernährungsumstellung sind der Verzehr von einfachen Fetten (z.B. MCT-Öl) sowie die Ergänzung der Nahrung durch DHA aus Algenöl, natives Olivenöl, Alpha Liponsäure, Curcumin oder Grünteeextrakt.

 

Sämtliche von Perlmutter/Villoldo empfohlenen Nahrungsergänzungsmittel können über uns bezogen werden! Auch der speziell für dieses Programm entwickelte Nrf2 Aktivator ist im Sortiment. Besuchen Sie hierzu unsere Partnerseite www.cellergy.de/shop oder kontaktieren Sie uns per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

NEU: Reconnective Healing® mit Dr. Birgitt Kassen

Neu bei uns im Zentrum: Dr. Birgitt Kassen gibt als offizieller Practitioner Heilsitzungen mit der
"Reconnective Healing®" Methode nach Dr. Eric Pearl

 

Für Infos und Terminvereinbarung: Tel. 089/12001778 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Es gibt ein Zuhause, einen Raum, in dem die hohen Schwingungen der neuen Frequenzen wirken. Dort sind Körper, Geist und Seele in Balance. Dort schwingen Liebe, Licht und innerer Frieden.

Kommen wir mit diesen heilenden Energien in Kontakt, können unsere Selbstheilungskräfte für die Wiederherstellung dieses ausgeglichenen Zustandes sorgen.

Reconnective Healing® ist keine Technik, bei der es um Regeln oder Abläufe geht. Es schließt nicht nur alle bekannten Formen der "Energieheilung" mit ein, sondern geht weit über sie hinaus.

Reconnective Healing® bedeutet in der Essenz einen Zustand des Seins. Wie in einer Art Gleichung wird die Heilung durch Rückverbindung ein Teil von Ihnen und Sie ein Teil von ihr; und Sie sind somit für immer verändert. Da wir alle Teil des Ganzen sind, wirkt sich jede Veränderung der Frequenzen auf alles mit uns Verbundene aus. So gesehen ist Reconnective Healing® und The Reconnection® ein Geschenk für die Evolution alles Lebendigen.

Während der Sitzung ermöglicht der Praktizierende -wie ein Katalysator- den hohen Schwingungen aus Energie, Licht und Informationen, mit dem Klienten in Kontakt zu kommen. Der Austausch mit diesen deutlich spürbaren Energien beginnt während der Sitzung und hält lange darüber hinaus an. In welcher Form oder Zeit dann Heilung geschehen kann, ist sehr individuell.